Hallo lieber Besucher. Als Musiker bin ich viel unterwegs und es gibt einiges zu sehen. In diesem Bereich schreibe ich, was ich auf meinen bisherigen Reisen so erlebt habe.

Das Seltenheit (jetzt Piwo & Vino) in Bramsche
Das Piwo & Vino in Bramsche ist eine kleines aber feines, modern eingerichtetes Restaurant. Es hat eine Terrasse, die nicht an der Strasse liegt und wo man ohne Autolärm oder Abgase einen guten Wein oder natürlich auch ein gutes Essen genießen kann.
    

Taperia La Sarten
In der Taperia La Sarten kann man so richtig die Seele baumeln lassen. Sie befindet sich in Bad Arolsen also einem Kurort und eignet sich auch sehr gut für Geburtstagsfeiern, Firmenfeiern, Hochzeiten usw.. 

Hohe Burg
Die Hohe Burg in Bad Sobernhaim ist ein Restaurant, in dem ich seit drei Jahren jedes Jahr einmal zugast bin. Es ist unheimlich gemütlich, die Umgebung ist wunderschön und es ist der von zuhause am weitesten entfernteste Arbeitgeber, bei dem ich regelmäßig spiele. Ich finde das die Terrasse der Hohe Burg und auch der Ort Bad Sobernheim und die Umgebung, in der übrigens viel Wein angebaut wird eine richtig Mediterrane Athmosphäre haben. 
 

Ritmo Höxter
Das Ritmo in Höxter ist eine Tapas Bar in einer sehr coolen Lokation oder besser gesagt in einem Gewölbe. Das letzte mal waren wir zum Honky Tonk 2017 dort. 

Das Greenhouse in Hagen
Das Greenhouse in Hagen ist ein kleines aber feines Kaffee in der City von Hagen. Beim Wein und beim Essen wird sehr auf eine gute Qualität geachtet und es finden in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen mit live Musik dort statt. Ich bin das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal im Dezember 2017 kurz vor Weihnachten dort aufgetreten. 

Der Zoo Osnabrück
Der Zoo Osnabück macht viele Veranstaltungen mit live Musik von denen wir die eine oder andere bereits begleitet haben wie zum Beispiel die Dschungelnächte

Tierpark Ströhen
Neulich war ich im Tierpark Ströhen zu Gast. Da der Park nicht so weit weg von meinem Wohnort liegt, war ich recht überrascht, noch nie etwas davon gehört zu haben. Hier gibt es viele verschiedene Tier wie zum Beispiel Elefanten, Tieger usw. zu sehen und ein großes Gestüt mit vielen arabischen Pferden. Ich habe die Spanische Nacht musikalisch begleitet. So wie ich gesehen habe, finden hier aber regelmäßig unterschiedliche Veranstaltungen statt. Darüber hinaus scheint der Park ein beliebtes Ausflugsziel für Tier-Fotografen zu sein. In regelmäßigen Abständen kann man hier sogar an Fotoseminaren teilnehmen. 

Das Moseltahl
Nicht selten führt meine Reise über das Moseltal hinaus und wenn ich Zeit habe, mag ich gerne auf die Aussichtsplatform fahren und ins Tal runterschauen. Die Autobahnbrücke ist imposant und man kann zu Fuß unter der Brücke durch auf die andere Autobahnseite gelangen. 

 

Das Theater der Nacht
Schon mehrere Male bin ich mit meinen Kollegen im Theater der Nacht aufgetreten. Dabei handelt es sich um ein Puppentheater für Kinder und Erwachsene. Das Gebäude in dem es sich befindet war ehemals eine Feuerwache und ist für sich alleine schon einen Besuch wert. Der Besitzer hat es nämlich in einen feuerspeienden Drachen mit zwei Nasen verwandelt.
Theater der Nacht NordheimNase vom Theater der Nacht in NordheimTheater der Nacht Nordheim, Drachenkopf
Als wenn das nicht schon genug währe, kommt man sich im Inneren so vor, als wenn einen der Drache verschlungen hätte. Zum Beispiel ist die Wendeltreppe die Wirbelsäule
Wendeltreppe Wirbelsäule des DrachenFamilia Flamenca auf der Wendeltreppe
Und last not least die Bühne im Inneren ist nicht nur für Flamenco Konzerte bestens geeignet.
Familia Flamenca Konzert Theater der Nacht
https://theater-der-nacht.de